Enteignungsbehörde

Flughafenbau

Luftverkehrsgesetz (LuftVG)

§§ 27g und 28 LuftVG

Das Luftverkehrsgesetz bezieht sich unter anderem auf den Bau oder die Änderung von Flughäfen.

§ 27g LuftVG enthält die rechtlichen Voraussetzungen und Regelungen des Verfahrens zur vorzeitigen Besitzeinweisung in Grundstücke, die für den Bau oder die Änderung eines Flughafens oder eines Landeplatzes mit beschränktem Bauschutzbereich benötigt werden.

§ 28 LuftVG erklärt die Enteignung zum Zwecke der Zivilluftfahrt für zulässig. Für das Verfahren und den Rechtsweg gilt das Enteignungsgesetz des Landes Brandenburg.

Den vollständigen Wortlaut des Luftverkehrsgesetzes finden Sie hier.